Shopping

Auch dies muss manchmal sein, tut es der Seele gut und für die Fitness ist’s auch gesund, nämmli. Wir haben diesen Tag dafür reserviert, um ausgiebig zu shoppen. Nicht, dass ihr denkt, es sei hier besonders günstig- nein, nein, wir bewegen uns preislich zirka auf Schweizer Niveau. Aber manchmal braucht unser Gemüt auch was, man kann ja nicht nur immer alles angucken, oder essen und trinken. Es hatte recht viele Leute, trotzdem das Geschehen sich alles auf wenige Gassen konzentrierte. Am schlimmsten war der Primark- nein, da lege ich keinen link dahinter- Jeder Bazar in Nordafrika ist gesitteter. So mussten sie den Laden zeitweise sperren, weil zuviel.

Dann gabs eine kleine Siesta, bevor wieder ausgiebig die Innenstadt begangen wurde. Auch Abends ist es hier megaschön und friedlich. Wir haben uns sehr sicher gefühlt.

Eines noch, bevor es für uns weitergeht. Das Hotel, in welchem wir drei Nächte unser Zelt aufschlugen, das Hotel Bloom! war ausgezeichnet! Service, Frühstück, Tiefgarage, nahe am Zentrum. Perfekt.

Ferien Belgien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: