Brügge

Mit gemischten Gefühlen gings nach Brügge. Einerseits ist’s vom Tourismus plattgewalzt- analog Venedig- anderseits wirklich sehenswert-analog Venedig. Aber wärend es in der italienischen Lagunenstadt „Venedig sehen und sterben“, heisst es hier „Brügge sehen und sterben“. Nix da, gestorben wird noch lange nicht- gaatsna!!!

Am überraschend guten und sauberen Hotel Velos gemietet, und ab in die Stadt. Wunderbar, wie alles noch erhalten ist. Brügge ist die einzige belgische Stadt, welche nicht durch Kriege zerstört wurde. Die Blüte der ehemaligen Hafenstadt war, als bei uns noch drei urchige Mannen auf einem Rütli standen und ewige Treue schwuren. In der Stadt hat es sehr viele hüpsche Eggelis, es ist sehr sauber und aufgeräumt. Wir tauchten für zirka eine Stunde ins  Mittelalter und beobachteten, wie das Leben hier ablief. Ein sehr gut gemachter Rundgang, echt zu empfehlen! Auf dem Groote Markt ging das emsige Touristentreiben weiter, wir könnten stundenweise beobachten, schmunzeln und uns amüsieren ab den Touristen. Weltberühmt ist auch eine Fahrt im Boot auf dem Kanal- naa? Das habt ihr den Venezianern abgekupfert, hm? War uns zu heiss, und wie Sardinen ins Boot quetschen- neindanke.

Wenn sich der Tag langsam zu Ende neigt, und die- wie mein Mami immer sagte: Holländischen Cars abgefahren sind-dann wird Venedig, ähja- das auch… Brügge friedlich, schön, angenehm.

Überflüssig zu erzählen, das Brügge als das Venedig des Nordens bezeichnet werden will..

Mittzt in der Stadt gibts ne Bierbrauerei- mit Führung, jaaaaawollllllll!! So beguckten wir die Brauerei und hier hatt es sich gelohnt. Viel informatives und auch einige Geschichten wusste unser Führer zu erzählen, wärend wir durch die alten Silos und Aufbewahrbecken aufs Dach kraxelten. Viel zu schnell waren wir wieder unten. Als Belohnung gabs ein offeriertes Bier. Mmh!

Dann hat uns der Hafer gestochen, und wir haben eine Citytour gebucht. Wir sind da an Ecken vorbei- megahüpsch. Und genau an einem sörtigen Eggen in einer Kneipe, am Kanal, bei einer Windmühle ausgezeichnet Znacht gegessen! Salütjes!!

Ferien Belgien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: