C’est chic, le bretonique

Ja. Uns gefällts hier. Ämu ferienmässig ist’s wirklich schön. Längst ist die Bretagne kein Geheimtip mehr, sogar jetzt in der Nachsaison hat es für unseren Geschmack e bitz zuviele Touristen. Ruhige Flecken, unberührte Orte, die haben wir bis jetzt nicht so gesehen. Vielerorts sind Schranken und Womo’s werden nur auf den Stellplätzen und Campings zahlend gern gesehen. Auch zum Velofahren sind die Strassen zu eng, und separate „Voie vertes“ machen für uns den Anschein, zwar da zu sein, aber benutzen- ui, nein danke. Mit dem Auto könnte man hier einige Gegenden genauer angucken, man kommt näher ans Geschehen. Aber genug gemotzt- wir bereuen es sicher nicht, mit dem Wohnmobil zu reisen. Wir hoffen das je weiter westwärts wir gehen, die Anzahl Touristen auch abnehmen wird. On verra…

Eine gute halbe Stunde von unserem Campingplatz wartet die Firma Brieuc auf uns. Lauter feine Sachen, Konfis, Kuchen, Caramel. Mmmmh- da können wir doch nicht dran vorbei, oder? Reichlich eingedeckt gehts weiter, der Küste nach. Ein Ort reiht sich an den Andern und sie sind- bis auf die touristisch ausgelaugten- sehr sauber und wunderschön. 

Die rosa Küste- für mich sicher ein Highlight- hier sind die Steine wirklich rosa, und in der Sonne ergibt dies so ein weiches Licht. Dieser rosa Granit ist weltweit (ausser irgendwo in Kanada) einzigartig. Der berühmte Leuchtturm zuausserst haben wir ausgelassen, abgewalzte Touristenpfade finden wir doof. Und tatsächlich, nur ein bisschen nebendran- wunderschön!!

Wieder geniessen wir die Stimmung, die Brandung, die Vielfalt von Farben.

Nen kleinen Abstecher nach Saint Uzec, ein christianisierter Menhir steht da. Eindrücklich, trotz der Verhunzung.

Unser Übernachtungshafen heute heisst Plougasnou. Dies ist echt ein unaussprechlichbarer Tipp, welcher, falls du auch mal in der Gegend sein solltest, in Betracht ziehen solltest. Es ist der Camping Municipial de la mer. Klein, aber fein. Die Plätze sind leicht schräg- aber unmittelbar am Damm hinter dem Meer. Herrlich und sehr ruhig hier. Es hat einen kleinen Shop mit dem Nötigsten, und Brot für den nächsten Tag kann bestellt werden. Wunderschön eingebettet in grossartiger Kulisse. Tiptop für Wanderungen und so.

Wieder übernachten wir nahe am Wasser. 

Gute Nacht.

Ferien Bretagne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: