Erwin Hymer Museum

Und das ist mal wieder was für Eingefleischte. Allen Anderen sagt der Name wahrscheinlich nix.

Wenn ich aber mit Namen wie Detleffs, Hymermobil, Bürstner komm, na dann blitzt’s doch schon auf bei einigen, hm?

Hymer ist eine Wohnwagenfabrik. Jaaa, das gibts. Die kann man ja nicht einfach so zum Baum runter schütteln. Und die sind in Bad Waldsee zuhause. Nun hat da die Erwin Hymer Stiftung auf der anderen Seite der Autobahn ein Museum eröffnet, welches wir heut erforscht haben.

Wir sind gerne- für die Unwissenden unter euch- mit dem Wohnmobil unterwegs. Besitzen kein Eigenes, sondern mieten nach Bedarf eines. So müssen wir nicht mit dem Womo in die Ferien, sondern gehen nur, wenn wir Lust drauf haben. So etwa alle drei bis vier Jahre.

Aber ich schweife ab.

Dieses Museum, im 2011 eröffnet. nimmt dich mit, auf eine genial umgesetzte Tour. Es fängt schon beim Packen an- Gefällt uns.

Auf einer Route entlang entdeckt man die ganze Welt, immer begleitet von Wohnwagen und passenden Autos. Auch hat es immer wieder coole Einblicke in diverse Regionen. Sehr, sehr gut gemacht.

Was auch kool ist, man kann jederzeit die Route unterbrechen, für Ess-/Rauch-/Pinkelpausen. Und kann dann gestärkt weiter auf Tour. Vier Fotostationen sind unterhaltend gestaltet, die Fotos kann man ausdrucken oder online angucken. So führt der Pfad ins Jetzt, und stellt auch zukünftiges Futuristisches vor.

Der Shop nach dem Besuch ist umfangreich bestückt, und ich bin ganz sicher nicht der Einzige, welcher nach dem Besuch des Museums Lust bekommt, sich so ein Womo zu kaufen…

Der Ausflug ist top- jedenfalls empfehlenswert für alle die gerne reisen und auch Zeit dazu haben!

Wir haben nochli Zeit, drum wird die Stadt Memmingen noch beguckt. Auch ein hüpsches Städtchen, vorallem weil der Bach noch offen durch die Altstadt fliesst. Wir schaufensterlen wieder e bitz, Nehmen uns Zeit und geniessen die Sonne.

Der Nachhauseweg führt uns nach Friedrichshafen- Wir wollen über den See. So als Abschluss eine Abendfahrt über s Schwäbische Meer. Herrlich, die Sonne geht kitschig-malerisch unter, Der Himmel leuchtet in warmen Tönen- Ein perfekter Abschluss.

WOW!

Wir möchten uns bei allen Deutschen bedanken, welche sich mit ihrer Warmherzlichkeit und ihrer frischen Offenheit total in unser Herz geschlossen haben.

Wir kommen gerne wieder- sehr sehr gerne!

Ferien Ostdeutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: