Weihnachtsmarkt in Österreich

Irgendwie hat es sich eingebürgert, dass wir kurz vor Weihnachten noch ein paar Tage fort gehen. Und zwar wollen wir die Weihnachtsmärkte um uns herum entdecken. Seit Jahren sind wir ab und zu Wiederkehrende in Bad Zurzach- Ein kleiner, aber umso hübscherer Weihnachtsmarkt, zmitzt im Marktflecken an der deutschen Grenze. Auch den in Züri, auf dem Sächsilüüteplatz, da sind wir gern.

Wir Schweizer haben aber etwas Mühe mit weihnachtsmarkten, wer einmal schon in Deutschland war-egal wo- weiss wovon ich spreche. Klar, ist Einsiedeln wunderschön, und ja, es gefällt mir in Hünenberg, wenn die Märthüüsli stehen…

Aber im Ausland, können sie’s besser. Das ist eine ganz subjektive Ansicht, nämmli meine, und muss sich überhaupt nicht mit anderen decken. Ich empfinde es so.

Wir waren in Ulm, oder vor zwei Jahren in Prag. Letztes Jahr sogar in Italien mit Venedig, Brescia und Bergamo. Fantastisch.

Und Anfangs Dezember sind noch wenig Leute da, und die Verkäufer noch freundlich, smile.

Dieses Jahr gibts ’nen Kurztrip zu unserem östlichen Nachbarn- nach Österreich. Und da wir mit unserem Auto fahren, sind die zwei Stationen Innsbruck und Salzburg ideal.

Innsbruck? Sagt dir nix? Eine Betonstadt in den Alpen mit einer grossen Schanze?

I wo- Täusch dich nicht. Wir haben heut‘ Abend diese Hauptstadt Tirol ’s entdeckt, und sind ganz begeistert!

Wir quartieren uns für zwei Tage nahe der Altstadt ein, stellen das Auto in die Tiefgarage, und laufen los.

In Innsbruck hats mindestens sechs Weihnachtsmärkte! Und sie sind hüpsch! Wir erleben das Eindunkeln, und die Leuchten, Sterne, Girlanden beginnen zu leuchten. Alles ist wie in Watte gepackt. Ich komme mir in der Altstadt zwischen den alten Gemäuern vor, als sei ich eine Spielzeugfigur in einer riesigen Kähte Wohlfahrt Landschaft.

Wir schlendern von Markt zu Markt, schlürfen Marillenglühwein und geniessen die Gerüche der Stadt.

Beim goldenen Dachl gibts sogar ein Turmbläserkonzert. Überall sind Märchenstuben, die Kinder kleben regelrecht an den Lippen der Darsteller, es gibt eine Märchengasse, oder eine Riesengasse- es ist sehr gut gemacht. Wir fühlen uns wohl hier- die Stadt mit den Arkaden verströmt irgendwie italienisches Flair. Die vielen italienischen Touristen tun ihres auch dazu.

Aber nein- wir sind in Österreich.

Wir freuen uns auf morgen- Die Stadt bei Tag entdecken, yay!

Ferien Österreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: