Kategorie: Ferien Bretagne

Pour le corps

Jetzt haben wir in diesen Tagen soviel für die Seele, das Auge, den Mund gemacht- nun soll auch unser Körper was davon haben. Drum- und nun löse ich das Rätsel von gestern: Ab zu Yves Rocher nach La Gacilly. Dass die Pflegeserie aus Frankreich kommt, war ja nicht schwer, schon der Name sagts ja. Dass…

Read more Pour le corps

Avec la bouche ouvert

Heute war es mal wirklich einmal schön, wir haben sogar einen Sonnenaufgang erlebt. So früh auf und schon vor dem Boulanger parat für das petit déjeuner.  Was uns auf dem Camping immer wieder amüsiert, die Leute sind meist aufgeschlossen, und wollen immer wissen, woher du kommst (Meist reicht Zürich oder Luzern, was anderes wird nicht…

Read more Avec la bouche ouvert

Bonne balade

Nach einer sehr ruhigen Nacht auf dem (jetzt kann ich es ja schreiben, Mama hat momentan kein Internet und liest nicht mit.) Womo-Strich gehen wir frisch geduscht in die Stadt. Auf dem Wochenmarkt erstehen wir aufge-Breizh-te Taschen, gefällt uns!  Die Ville close ist mitten im Hafen von Concarneau eine Altstadt, fest ummauert. Sehr pittoresk, sehr…

Read more Bonne balade

Un peu du Commisaire Dupin

Heute hats wieder einige Höhepunkte auf unserer Reise gegeben. Geplante, ungeplante und welche solche andere. Aber schön der Reihe nach. Nachdem wir beim Leuchtturm der Île Vierge angebrannt sind, wollen wir unbedingt diesen besuchen: Den Phare d’Eckmühl. Chli ein kurliger Name für hier, aber wenn du im Internet recherchierst, findest du raus, wieso er so…

Read more Un peu du Commisaire Dupin

Au fin du monde

Seit zwei Tagen herrscht bretonisches Wetter: Es regnet, es scheint die Sonne, es regnet, es regnet, es scheint die Sonne,es regnet, es windet, es regnet, es kommt Nebel auf, es regnet. Und das im Zehnminutentakt. In Endlosschleifen. Wir haben echt noch nie so schnelle Wetterwechsel erlebt wie hier. Seit zwei Tagen müssen wir wegen dem…

Read more Au fin du monde

Oooh, c’est haut

 Die ganze Nacht hatten wir den grössten Leuchtturm Europas vor den Augen- gerne werden wir diesen besuchen. Die Abfahrtszeiten zur Insel sind den Gezeiten angepasst, und heute um 16.00 Uhr ist eine Fahrt dahin geplant. Tiptop, das passt uns doch. Wir freuen uns, die 365 Treppen hochzusteigen und runterzugucken. So haben wir eine Menge…

Read more Oooh, c’est haut

Aller aux îlle’s

Wir sitzen hier am Meer, in Sehweite des Leuchtturms von der Île Vierge und lassen den vergangenen Tag Revue passieren. Etwas bedecktes Wetter aber trocken begrüsst uns der heutige Tag. Nach einer Jeton-Douche und gemütlichem petit déjeuner sind wir bald wieder startklar. Neben dem Camping wird schiinz ein Schulsporttag abgehalten. Ballspiele, Stafettenlauf, Seilziehen… Les Garçons…

Read more Aller aux îlle’s