Kategorie: Angeguckt

So ein Senf

Ich probiere mit meinen Geschichten immer, so gut wies halt geht, jeweils aus verschiedensten Sparten meines Lebens zu berichten. Es soll ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer, süffig zu lesender Blog sein. Aus den diversesten Facetten meines erlebten Daseins. Es sind einzelne Fragmente welche zusammengefügt, halt eben mich ergeben. Mein Empfinden, meine Gedankengänge. Mich. Ich will dich…

Read more So ein Senf

Auf der Suche nach dem…

Nein, dies wird kein esoterisch angehauchter Bericht- vielmehr was Handfestes und zu Nachmachendes, als Idee für dich. Ich möchte dich nämlich mitnehmen nach Flawil. Zu Maestrani. Als guter Schweizer- falls es ausländische Mitleser geben sollte hier, sälpferständli auch diese- läuft hier bereits Kopfkino. Maestrani… hmm … das ist doch… äch… grübel, grübel.. Maestrani, das ist…

Read more Auf der Suche nach dem…

Ruine Nünegg

Der schon fast traditionelle 1. Januar Ausflug führt uns zu einer Stätte, an der ich vor geschätzten 35 Jahren schon mal war. Es war ein Schuelreisli in der Primarschule, ich erinnere mich ans bräteln und in der alten Ruine spielen. Und zählen der neun Ecken, welche diese Ruine trägt. Es war recht überwachsen und an…

Read more Ruine Nünegg

Auf Schloss Heidegg

Was liegt besser, als an einem stürmischen und regnerischen Tag was anzugucken, was auch WindundWetter von uns weg hält? Wellnessen/Bakterienschwadern liegt uns nicht so- das Geschmüsel und Gefummel in Badehosen- ich frag mich echt, wer söttigs befriedigt. Grusig, so was. Es soll was Interessantes sein, was zum Entdecken, was zum Stöbern, was zum Unterhalten. Nicht…

Read more Auf Schloss Heidegg

Splendido!

Nein. Strahlend- die deutsche Übersetzung des Wortes- hat nicht diese Kraft, nicht diese Ausstrahlung, mit welchem ich diesen Beitrag betiteln will. Drum halt italienisch. Weil, das kann ich äben auch. Weils gut tönt. Weil ichs so will. Weils so ist. SPLENDIDO. Basta. Wir entschliessen uns, weil es ein wunderschöner Tag werden soll, auch ganz was…

Read more Splendido!

Genua

Das hier war spontan, sogar sehr spontan. Und wir lieben es! Wir haben am Freitag kurzer Hand den Koffer gepackt, und sind mit dem Auto an die Küste. Genua?- Sagst du- Genua?! Wäh! Das ist doch gruusig und alles verlottert und überall Diebe, Zigeuner und Gauner! Und ich würde dich mit gerümpfter Nase, Kopfschütteln und…

Read more Genua